Feiertage: So umgehst und löst Du Familienkonflikte

avatar Heide Merkel
avatar Verena König

Anleitung zum Glücklichsein und Rezepte zur Konfliktvermeidung

Friede, Freude, Eierkuchen: Nach außen demonstrieren die meisten Menschen Harmonie mit ihrer Familie. Besonders an Feiertagen wie Weihnachten. Tatsächlich jedoch leiden viele unter angespannten Familientreffen.

Familientreffen: Deswegen kommt es immer wieder zum Krach

Die meisten wünschen sich Harmonie und haben meist hohe Erwartungen an Familienfeste: Das ist ein Grund, warum später ein Konflikt ausbricht. Denn wenn wir zu unserer Familie zurückkehren, nehmen wir meist auch unerfüllte Bedürfnisse mit. Das Fatale daran: Viele von uns wissen gar nicht, dass wir kindliche Gefühle und Wünsche haben, die wir an solchen Treffen erfüllt haben wollen. Geschieht das nicht, entsteht eine erneute Verletztheit.

Psychologische Heilpraktikerin, Transformationsexpertin und Podcasterin Verena König

Oft herrscht auch eine unterschwellige Kommunikation in Familien (double bind). Die Familienmitglieder agieren so, als wäre alles okay, dabei gibt es Missverständnisse und Konflikte.

Familienfeste: Nicht immer eine heile Welt

Wenn eine Familie bereits seit Jahren verdeckte Konflikte beherbergt, kommt es meist zu keinem offenen Austausch. Die Therapeutin Verena König sagt, dass die Streitkultur in Deutschland nicht besonders ausgeprägt sei. Im Heidi-hakt-nach-Interview spricht sie darüber, dass viele Deutsche weder im Kindergarten, noch in der Schule oder im Elternhaus gelernt haben, ihre Emotionen zu zeigen.

Da ich Halbjapanerin bin, war ich von dieser Aussage total erstaunt. Zwangsharmonie war mir hier bisher nicht so aufgefallen. Verena König hilft seit mehr als 15 Jahren Konflikte zu lösen und das Leben ihrer Klienten schöner zu machen. Dabei sagt sie: manche Konflikte können nicht gelöst werden.

Der Familienkrach ist oft sehr leise

Hier habe ich bei Verena König nachgehakt, warum für viele Weihnachten
mit der Familie keine freudige Zeit, sondern stressig ist. Im Interview stellt sie verschiedene Lösungen aus den offenen und versteckten Konflikten vor.

Jede Familie streitet anders. Manchmal wird über Dinge diskutiert, um die es nicht geht. Weil niemand ansprechen mag, wo der wirkliche Konflikt liegt. Manchmal haben die Beteiligten auch vergessen, dass es nicht um ein Stück Butter geht, sondern beispielsweise um eine seelische Verletzung in der Kindheit.

Kriegskinder und Kriegsenkel: Unsere traumatisierten Großeltern und Eltern

Es ist keine böse Absicht, dass manchmal ältere Menschen so tun, als gebe es keinen Konflikt. Ein Merkmal von Traumatisierung sei, dass ein Mensch danach Schwierigkeiten hat, Emotionen zu zeigen, sagt Verena König. Sie hat sich unter anderem auf Traumatherapie spezialisiert. Manche Eltern und Großeltern haben den Krieg erlebt und dabei auf Überlebensmodus umgestellt: „Wenn Menschen Traumatisierung erfahren haben, sind sie zwangsmäßig gewohnt, Gefühle wegzupacken“, sagt Verena König.  Gefühle sind nicht überlebenswichtig, sondern aus dieser Sicht zweitranging. Sicherheit und Wohlstand haben Priorität. Viele Menschen dieser Generation wollen daher Harmonie in ihrer Umgebung und weigern sich oft, Konflikte anzuerkennen.

Basis für eine harmonische Familie: Alle wollen die Konflikte lösen

Familienkonflikte können gelöst werden. Dazu ist es jedoch wichtig, dassb jeder daran interessiert ist. Denn wenn nur eine Person ein unangenehmes Thema anspricht, kommt es eher zur Ablehnung. Daher sind Familienfeste nicht unbedingt geeignet, um grundlegende Dinge zu diskutieren.

Auch wenn ein langer Konflikt nicht geregelt werden kann, gibt es Möglichkeiten, die schönen Seite des Familientreffens zu genießen. Dazu sollte jeder vorher reflektieren und sich bestimmte Fragen stellen.

3 Basistipps von Verena König , wie Deine Seele konfliktreiche Familientage übersteht

  1. Frage Dich vorher: was wünscht Du Dir an Weihnachten von Deiner Familie? Kann das überhaupt in Erfüllung gehen?
  2. Treffe Deine Familie als erwachsener Mensch und nicht mit den Bedürfnissen Deines inneren Kindes.
  3. Achte auf Deine Gefühle und Grenzen: wie viel kannst Du aushalten?

Nicht vergessen: Manchmal ist es gesünder und mutiger, an Weihnachten nicht zur Familie zu fahren

Das wichtigste ist, dass wir uns selbst gut fühlen. Ein Familienfest sollte uns nicht dazu bringen, dass wir uns danach erst ein paar Wochen erholen müssen. Lieber sollten wir den Mut haben, wegzubleiben.

2 Interviews zu Familienkonflikten auf heide-hakt-nach.de

Im Heidi hakt nach Interview spreche ich mit Therapeutin Verena König unter anderem über unsichtbare Familiendramen, innere Grenzen und wie die Advents- und Weihnachtszeit auch mit ungelösten Wünschen schön werden kann.

Übersicht der Themen zu der Podcastfolge über Konflikte in der Familie und deren Lösungen

Verena König hilft Menschen, sich zu reflektieren und ein schönes Leben zu führen. Alle Fotos in diesem Artikel sind von  Patrick Hubig 

00:00 Intro: Weihnachten und Zwangsharmonie

00:35 Warum Weihnachten mit der Familie schrecklich sein kann: hohe Erwartungen

01:30 Weihnachten in der Kindheit: Idyllisch oder verdeckt? Double Bind

02:51 Konflikte werden unterschiedlich ausgetragen. In verschiedenen Familien wird nicht gestritten. Vergleich Deutschland und Japan.

04:00 Unterdrückung von Emotionen aufgrund eines Traumas. Die traumatisierte Kriegskinder-Generation und das Harmoniebedürfnis. Emotionen können überfordernd sein.

06:14 Unterschwellige und indirekte Kommunikation. Oft geht es in Konflikten gar nicht um den Konflikt selbst, sondern es steckt etwas tieferes darunter.

09:11 Rituale wie Familienfeste geben Halt. Daher tun viele Menschen so, als gebe es die Konflikte nicht mehr.

10:04 Wenn zwei Familien zusammenkommen steigt das Konfliktpotenzial. Alte, von der Kindheit nicht erfüllte Bedürfnisse brechen bei solchen Treffen oft auf.

11:57 Innere Wünsche, die uns nicht klar sind, führen zum Konflikt. Daher ist es wichtig, sich über sein eigenes Bedürfnis, über seine eigene Projektion klar zu werden. Gibt es eine Chance, dass mein Bedürfnis erfüllt wird?

Für Kinder ist Weihnachten meist eine der schönsten Zeiten im Jahr. Verdeckte Konflikte bekommen sie jedoch auch unterbewusst mit.

13:01 Zwangsharmonie, Zwangsfamilientreffen anstatt konsequent weg zu bleiben.

13:40 Es kann gesünder sein, Weihnachten nicht mit der Familie zu verbringen. Welcher Preis ist höher: hingehen oder nicht hingehen?

16: 33 Wie kann ich alte Verletzungen lösen, ohne dass sich die andere Partei entschuldigt?

17:50 Der Frieden passiert in uns. Solange wir auf eine Entschuldigung warten, machen wir unseren inneren Frieden von dieser Person abhängig. Wir geben Macht über unser eigenes Empfinden an jemand anderes ab.   

18:50 Schlüsselfrage: Wenn sich die Person entschuldigen würde, was würde sich dann in mir verändern? Was wäre in mir anders?

20: 45 Weihnachten als Trauma

22:07 Warum wird man zum Kind, wenn man nach Hause kommt?

23:17 Stressige Adventszeit

24:54 Die schöne Adventszeit

26:00 Der geeignete Zeitpunkt, um einen Konflikt zu lösen?

26:40 Konflikte können nur gelöst werden, wenn alle das wollen.

33:07 Zusammenfassung: Familienkrach vermeiden mit Bewusstwerdung.

Das Interview gibt es als Podcast und als Video.

Vielen Dank an Verena König für Ihre Ratschläge. Wenn ihr weitere Fragen habt, kommentiert einfach den Artikel oder das Video.

12 Mal tägliche Inspirationen, mit denen Du besser Dein Leben zu reflektieren und  ändern kannst

Wollt ihr Euer Leben etwas leichter machen? Dann testet doch die kostenlose Transformationskur von Verena König: www.verenakoenig.de
12 Tage lang bekommt ihr eine kurze Inspiration per Mail oder aufs Handy mit einem kraftvollen Visualisierungsbild und Notizzettel, um Eure Gedanken zu notieren.

Das Produktionsteam bei den Interviews mit Therapeutin Verena König: Online-Marketing-Spezialist und Fotograf Patrick Hubig (links) und Kameramann Nils Braune

Mediationen und Anregungen, wie ihr Euer Leben verschönern könnt, findet ihr auf Verenas Youtube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCvBkeHcABbw3bQC_42Pdp7w

Und in ihrem Podcast https://www.verenakoenig.de/blog-und-podcast, den ihr unter anderem auch auf Itunes abonnieren könnt. 

Danke an das Produktionsteam für die Unterstützung: Relaunch des Logos, Bauchbinden, Spezialeffekte stammen vom Online-Marketing-Spezialisten und Fotografen Patrick Hubig. Die Kameras und den Ton hat Nils Braune eingestellt. Ob wir richtig beleuchtet sind, hat Holger Merkel (H2M Fotografie) kontrolliert.

Heidi hakt nach abonnieren und kommentieren

Gefallen Euch meine Interviews, dann abonniert doch meinen Podcast und Heidi hakt nach Youtube-Kanal. Ich freue mich über Kommentare. Wenn ihr Fragen an die Interviewpartner habt – kein Problem – auch sie antworten auf Eure Anregungen. Wollt ihr mich direkt kontaktieren? Dann schreibt an heidi@heide-hakt-nach.de

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.